Maintrans-Newsroom

Zukunft Personal: Unsere Reise zur Employer Brand

Inhalt auf einen Blick

Die Auszeichnung mit dem kununu Top Company-Siegel ist für Maintrans nur der Anfang. Erfahren Sie hier, wie Maintrans das Thema Employer Brand angehen möchte und welchen Stellenwert es besonders in der Logistikbranche hat.

Eine Auszeichnung für Maintrans

Vor Kurzem hat kununu Maintrans mit dem Top Company-Siegel ausgezeichnet. Darüber freuen wir uns riesig, da nur 5 Prozent der auf der Plattform kununu bewerteten Arbeitgeber diese Auszeichnung erhalten. Wie Sie sicher wissen, kommt die Bewertung nicht von einer Jury, sondern es sind unsere eigenen Mitarbeiter, die hier ihre Meinung über Maintrans abgeben. Das Top Company-Siegel von kununu ist daher in unseren Augen eine sehr authentische Auszeichnung, die bestätigt, dass unsere HR-Arbeit Früchte trägt und wir auf dem richtigen Weg sind.

Wir sehen die Lücke – Da geht noch was!

Doch darauf möchten wir uns nicht ausruhen. Uns ist bewusst, dass wir noch am Anfang des Weges sind. Offen gesprochen hat unser Unternehmen noch keine Employer-Branding-Strategie, oder auf Deutsch Arbeitgebermarkenbildung, durchlaufen. Doch was unser Unternehmen ausmacht, bildet eine Basis für unsere Arbeitgebermarke: Maintrans lebt eine offene Kommunikationskultur, gibt den Mitarbeitern die Möglichkeit der freien Entfaltung, traut große Eigenverantwortung und unternehmerische Gestaltungräume zu. Dass dies allein noch keine Employer Brand, also eine runde Arbeitgebermarke ist, haben wir erkannt. Nun ist es Zeit, die Lücke zu schließen und das wichtige Thema anzugehen.

Warum ist Employer Branding wichtig für Maintrans?

Wir haben aktuell über 500 Mitarbeiter und sind auf Wachstumskurs. Da könnten wir sagen: „Ist doch alles gut, warum müssen wir denn überhaupt etwas ändern?“ Doch der Arbeitsmarkt ist in ständiger Entwicklung und der Fachkräftemangel in der Logistik ist bekannt. Um bestehende und zukünftige Mitarbeiter als Arbeitgeber dauerhaft zu überzeugen, müssen wir eine klare und vor allen Dingen authentische Identität definieren. Eine positive, starke und echte Arbeitgebermarke fördert die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen und zieht überdies qualifizierte Talente an, die Maintrans als attraktiven Arbeitgeber wahrnehmen. So möchten wir die Zukunftsfähigkeit von Maintrans für uns und unsere Mitarbeiter sicherstellen.

Wie geht Maintrans das Thema Employer Branding an?

Oder wie möchten wir es nicht angehen? Eine Arbeitgebermarke, die nicht nur ein Label sein möchte, darf nicht ohne die Mitarbeiter aufgebaut werden. Wenn sie für die authentische und gelebte Unternehmenskultur stehen soll, muss sie gemeinsam mit unseren Mitarbeitern entwickelt werden. Deshalb wird unser erster Schritt sein, unsere Mitarbeiter am Entwicklungsprozess teilhaben zu lassen und deren Perspektiven und Bedürfnisse zu berücksichtigen. Wir freuen uns auf unsere gemeinsame Reise zu unserer einzigartigen Arbeitgebermarke.

Beitrag teilen:
Weitere Beiträge:
Über Maintrans:
Maintrans ist ein Full-Service Logistikdienstleister. An bundesweit 14 Standorten kümmert Maintrans sich mit über 500 Mitarbeitern um Ihre Anliegen in den Bereichen Transportlogistik und Kontraktlogistik.